weather-image
17°
Bronze-, Silber - und Goldabzeichen für DLRG-Gruppe Bückeburg / Vorstand weiterhin im Amt

Geehrt für Engagement im Ausbild ungsdienst

Bückeburg (jp). Bei der DLRG-Gruppe Bückeburg ist man offensichtlich mit der Arbeit des Vorstands zufrieden. Einstimmig sprachen die Mitglieder auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die erstmals in "Sümenings Tenne" in Knatensen tagte, bei den Neuwahlen dem Vorstand um den ersten Vorsitzenden Ortwin Kreft das Vertrauen aus.

Geehrt mit der Ehrengabe in Gold (v.l.): Matthias Kraft, Manfred

Wie Kreft wurden auch sein Vize Matthias Kraft, Einsatzleiter Klaus Schneider, Schatzmeister Paul Hengl, Pressewartin Renate Kraft, Beisitzerin Karin Kreft und DLRG-Arzt Gerald Oye in ihrenÄmtern bestätigt. Das Amt des Ausbildungsleiters wechselte von der aus Altersgründen ausscheidenden Marie Luise Wurl zu Thomas Stemmler. Zu seinen Stellvertretern wurden Sabine Grages und Alexander Kraft gewählt. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihr Engagement im Einsatz- und Ausbildungsdienst der DLRG Bückeburg geehrt. Die Ehrengabe in Gold erhielten Manfred Esken, Matthias Kraft, Regina Kraft und Rupert Kraft. Die Ehrengabe in Silber ging an Gerald Oye und Jennifer Carmen Schulz, die in Bronze an Werner Killer. Mit dem Verdienstabzeichen in Bronze wurden Dirk Brandt, Sabine Grages, Renate Kraft und Marcel Neitzert ausgezeichnet. Einsatzleiter Klaus Schneider erhielt mit dem Verdienstabzeichen in Gold eine der höchsten erhältlichen Auszeichnungen der DLRG.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare