weather-image
26°

Gaudi im Zelt und Partystimmung beim Hamelner Schützenfest

Schützenfest

Hameln (kar). Party beim Hamelner Schützenfest. Und der Wettergott spielt mit.  Gefeiert wird mit Einbruch der Dunkelheit. Dann ist auf der bis dahin so überschaubaren Wiese an der Weser schlagartig die Hölle los: Junge Leute, Ältere, Cliquen, Familien, Kinder, Hunde. Halb Hameln, so scheint’s, ist auf den Beinen, drängelt sich beim Scooter, im Musik-Express und an der „Kralle“. Oder feiert nebenan im Festzelt. 
 Dort kommt bei der Dewezet-Party auch erst Stimmung auf, als es dunkel wird. Auf die Ohren gibt’s aber schon vorher was: Die Band Centerfield lässt es krachen. Es darf, nein, es muss gebrüllt werden, wenn man kommunizieren will. Das ist bei der Gaudi von Bayrisch 3 tags zuvor nicht anders. Doch ist die Stimme erst lädiert, lebt sich’s zwar nicht ungeniert, aber super auf dem Tanzparkett. Das füllt sich in der gleichen Geschwindigkeit wie das Zelt. Draußen und drinnen feiern Menschenmassen. Endlich Sommer!  Bis 5 Uhr morgens ist Party angesagt. „Ufff, solange mussten wir auf einem Schützenfest noch nie Dienst schieben“, sagen die Sanitäter, freuen sich aber: „Dieses Schützenfest toppt alles.“ Und da punktet auch der große Festumzug mit seinen vielen Vereinen und Kapellen, den schmissigen Rhythmen, schönen Kostümen, bunten Trachten und Uniformen.   Zu den Videos vom Schützenfest: dewezet.de/portal/videos.html

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare