weather-image
30°
Neuer Nordic-Walking-Kurs speziell für Teilnehmer ab 50 plus / Infoabend am 25. April im Vereinsheim

Für die Fitness: Der TSV Bad Eilsen geht am Stock

Eilsen . Der Sommer steht vor der Tür. Nichts wie raus ins Freie, tief durchatmen, die Winterträgheit abschütteln und den Körper fit machen. Das geht am besten Schritt für Schritt mit Nordic Walking, der gesunden Schongang-Alternative zum Joggen.

Topfit: Thomas Schäfer (l.), Bezirksgeschäftsführer Barmer Bücke

Nordic Walking ist flottes sportliches Gehen mit intensivem Arm- und Stockeinsatz. Der Nutzen dieser sportlichen Betätigung ist unbestritten. "Auch aus Sicht der Barmer ist eine sinnvolle Gesundheitsprävention die beste Investition in die eigene Zukunft", so Thomas Schäfer, Bezirksgeschäftsführer der Barmer Bückeburg. "Gerade deswegen engagiert sich auch die Barmer in diesem Bereich in jedem Jahr auf's Neue", so Schäfer weiter. Zum Kennenlernen dieser Sportart bietet der Turn- und Sportverein (TSV) Bad Eilsen einen neuen Kurs an. Er umfasst siebenÜbungseinheiten à 90 Minuten und wird von lizensierten Fachtrainern für Präventionssport geleitet. Diesen Kurs stimmen die Trainer besonders ab auf die Teilnehmer 50 plus. Aber jeder kann natürlich gern mitmachen, denn Nordic Walking ist für jedes Alter und jeden Fitnesstyp geeignet und auch wer lange keinen Sport betrieben hat, ist herzlich eingeladen zum Mitmachen. Ein Info-Abend findet am Mittwoch, 25. April um 20 Uhr im Vereinsheim des TSV, Schulstraße 5, in Heeßen statt. Die Trainer geben während der Veranstaltung Auskünfte, auch zur richtigen Auswahl der Laufstöcke.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare