weather-image

Frag mal!

Nora Skade (9) fragt: „Warum mögen Kaninchen Mohrrüben?“
Ihr antwortet Dr. Axel Steinbiß, Tierarzt: „Liebe Nora, gut beobachtet, Kaninchen mögen Karotten, die lecker sind. Aber es ist nicht ihr Lieblingsgericht. Kaninchen sind Pflanzenfresser und sie mögen alles, was es auf Wiesen und im Wald zu finden gibt. Wenn du ein Kaninchen zu Hause hast, dann kaufst du natürlich Nagerfutter und gibst ihm ab und zu frisches Obst und Gemüse.

Nora hat eine Frage.

In der freien Wildbahn ernähren sie sich in erster Linie von Gräsern, Kräutern, Blättern, Rinden und Zweigen und, wenn sie es erreichen, ebenfalls vom Grün von Gemüsepflanzen. Sie haben einen dünnwandigen Magen und einen langen Darm. Die Verdauung funktioniert nach dem Prinzip: oben rein, unten raus. Deshalb müssen Kaninchen über den Tag verteilt viele kleine Mahlzeiten zu sich nehmen und genügend zu trinken bekommen.“

Hast Du auch eine Frage? Dann schreib an wuschel@dewezet.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare