weather-image
Ferienaktion des Jugendspielmannszuges Lauenstein

Flotte Töne

LAUENSTEIN. Im Rahmen einer Aktion des Jugendspielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Lauenstein sind sechs Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren im lOKALen Kulturtreff in die Welt der Töne und Geräusche eingetaucht.

Echt schräg, der Auszug mit Trommeln durch Lauenstein FOTO: GÖK

Den Kindern wurden die Instrumente eines modernen Spielmannszuges vorgestellt und erklärt. Natürlich konnten sie die Konzertquerflöten, das Schlagzeug, die Snare- und Bassdrum, viele Rhythmus- und Mallet-Instrumente unter Anleitung von qualifizierten Ausbildern ausprobieren. Viel Spaß hatten die Kinder auch an der musikalischen Untermalung einer Spukgeschichte und eines Märchens.

Mit kleinen Aufführungen vor den Eltern, die in dem Spielen des bekannten Songs „The Final Countdown“ der Rockband Europe zusammen mit Ausbildern des Jugendspielmannszuges seinen Höhepunkt und den krönenden Abschluss finden sollte, war eigentlich das Ende des tollen Tages geplant. Die Eltern waren aber derart begeistert, dass es spontan noch zu einem kleinen Musikumzug durch den Außenbereich des ehemaligen Okal-Musterhausgeländes kam. Hier waren sogar die Eltern mit Schlag- und Rhythmusinstrumenten dabei.

Direkt nach den Herbstferien beginnt der Jugendspielmannszug wieder mit der musikalischen Grundausbildung. Auch wer nicht an der Veranstaltung teilgenommen hat und Lust hat mitzumachen, kann sich bei Uwe Barein unter 0 51 53 / 72 02 oder 0162 / 1 00 92 64 oder per E-Mail jsz-lauenstein@uwebarein.de melden.gök

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare