weather-image
21°
Eine professionelle Hausreinigung erfordert den Einsatz geschulter Fachleute

Fit für den Frühjahrsputz? Die Profis helfen Ihnen dabei

Jeder kennt ihn: den Frühjahrsputz. Scheinen die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings durch die Fenster, offenbart sich der Winterschlaf des Putzteufels. Die dunkle Jahreszeit hat so einige Staubschichten in die hintersten Ecken gekehrt, während die Spuren der Regentropfen Gitterstäbe auf dem Fensterglas hinterlassen haben. Eine Grundreinigung der vorhandenen Wohnfläche wird unabdingbar. Doch nicht nur Boden, Fenster und Ablageflächen sollten behandelt werden. Ein Profi kann dabei helfen.

Die Gebäudereiniger sorgen für freie Sicht. Foto: BIV

Eine professionelle Hausreinigung erfordert den Einsatz geschulter Fachleute, die höchste Standards setzen. Vor allem im Verkaufsfall behalten über Jahre hinweg professionell betreute Gebäude ihren Wert. Das Leistungsspektrum der Gebäudereiniger geht heute weit über einfache Reinigungsarbeiten hinaus und reicht bis zum umfassenden Facility Management. „Vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Schwäche in Deutschland und den wettbewerblich eher schwierigen Rahmenbedingungen bei den klassischen Reinigungsdienstleistungen erschließt sich die Branche neue Tätigkeitsfelder“, heißt es im Branchenporträt des Gebäudereiniger-Handwerks: Von der Grundreinigung über Schädlingsbekämpfung bis zu allgemeinen Hausbesorgertätigkeiten wie Winterdienst und Grünflächenbetreuung reicht das Spektrum der Hausreinigungsfirmen.

Modernste Geräte und hochwertige Pflegemittel garantieren streifenfreien Glanz im ganzen Haus. Die Leistungen werden bei Bedarf auch protokolliert. Ob Gewerbebetriebe oder Privathaushalte – die Profis sorgen für Sauberkeit bis in die letzte Nische.

Was geschieht bei einer Glasreinigung?

Man unterscheidet zwischen einer Glasreinigung ohne und mit Rahmen: Bei Erster werden Wasser und geeignete Reinigungsmittel unter häufigem Wechsel der Reinigungsflotte eingewaschen. Mit einem Glashobel werden haftende Verschmutzungen gegebenenfalls entfernt. Dann werden die Glasscheiben mit Wischer oder Fensterleder (je nach Fenstertyp) abgezogen, wobei die Ecken und Kanten in den Reinigungsprozess mit einzubeziehen sind. Bei einer Glasreinigung mit Rahmen wird dieser in der Regel zuerst gereinigt. Es erfolgt eine Nassreinigung mittels Pad, Textilien, Abrassivmittel, Spezialreiniger. Einpflegemittel kommen – je nach Auftrag – zu Einsatz. Nach der Nassreinigung erfolgen das Abspülen und Aufnehmen der abgelösten Verschmutzungsteile und eine streifenfreie Nachtrocknung. Dann wird das Glas wie beschrieben gereinigt. In beiden Fällen sollten die Scheiben hinterher sauber, wolken- und streifenfrei und trocken sein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare