weather-image
20°
150 Kinder und Jugendliche bei der letzten Kreisrangliste in Obernkirchen / A-Schüler-Klasse stärkstes Feld

Favoritensiege durch Fenja Hentschel und Fabian Möller

Tischtennis (la). 150 Kinder und Jugendliche haben bei der letzten Kreisranglistenausspielung dieser Saison in Obernkirchen um den Turniersieg und die Platzierungen in den einzelnen Gruppen gekämpft. Die Favoriten haben sich in den einzelnen Klassen klar durchgesetzt.

Fenja Hentschel vom SC Deckbergen-Schaumburg wurde ihrer Favorit

Bei den Mädchen holte sich Fenja Hentschel vom SC Deckbergen-Schaumburg die Tischtennis-Krone. Platz zwei ging an Sabrina Dewenter von der SG Rodenberg und Lena Bredemeier vom SC Deckbergen-Schaumburg wurde Dritte. In der zweiten Gruppe setzte sich Anna-Lena Mücke vom TSV Todenmann-Rinteln vor Sarah Aldagvom TSV Steinbergen durch. Bei den Jungen wurde Fabian Möller vom TSV Hespe seiner Favoritenrolle gerecht. Er verbannte Christian Steege vom TSV Algesdorf und Yannik Scheermann vom TSV Todenmann-Rinteln auf die Plätze. Die zweite Gruppe gewann Dominik Schöttelndreier (PSV Stadthagen) vor Daniel Hoppe (TTC Wölpinghausen) und in Gruppe III setzte sichJan Lukas Kirchhoff vom SV Obernkirchen vor Denis Schöttelndreier (SV Obernkirchen) durch. In der Schülerinnen-A-Klasse holte sich Sarah Bruns vom TSV Hohenrode den Titel. Platz zwei und drei gingen an den SC Deckbergen-Schaumburg. Saskia Bredemeier landete vor Jacqueline Stemme auf Platz zwei. Die A-Schüler-Klasse war mit über 30 Teilnehmern das stärkste Feld. Aber Überraschungen blieben auch hier aus. Marc-Marian Rutke vom TSV Hespe siegte vor Dominik Schöttelndreier (PSV Stadthagen) und Arne Rörtgen vom SC Deckbergen-Schaumburg. In der Gruppe II setzte sich Marc Erdmann (TSV Algesdorf) vor Maximilian Mast (TSV Steinbergen) durch. Jan-Hendrik Willers vom TTC Borstel gewann die dritte Gruppe vor seinem Vereinskameraden Nikolas Engelke. Marvin Blaue (SC Deckbergen-Schaumburg) gewann die Gruppe IV vor Malte Aldag vom TTC Volksen und Tim Hurrelbrink vom TSV Hohenrode setzte sich in Gruppe V gegen JulianTadday durch. Die fünfte Gruppe gewann Maximilian Ehlert vom TSV Steinbergen vor Niklas Raabe vom PSV Stadthagen. Bei den B-Schülerinnen sicherte sich Franziska Hoppe vom TTC Wölpinghausen souverän den Sieg. Platz zwei ging an Mara Beye vom TuS Germania Hohnhorst. In der zweiten Gruppe setzte sich Ann-Kathrin Westphal von der SG Rodenberg gegen Tamara Rosner vom TSV Hohenrode durch und in der dritten Gruppe hatten die Rodenbergerinnen Christin Westphal und Cheyenne Bruns das Sagen. In der B-Schüler-Klasse siegte Marc Erdmann vom TSV Algesdorf vor Maximilian Ehlert vom TSV Steinbergen. Die zweite Gruppe entschied Niklas Heisterhagen vom SC Deckbergen-Schaumburg für sich. Platz zwei ging an Moritz Leonhard vom TSV Todenmann-Rinteln und in der dritten Gruppe siegte Tim Hurrelbrink vom TSVHohenrode vor Kelvin Scharnhorst vom SC Deckbergen-Schaumburg. Bei den Jüngsten, den C-Schülerinnen, konnte sich Lisa Grone vom TSV Hespe ihren ersten Ranglistensieg holen. Platz zwei ging an Tamara Rosner vom TSV Hohenrode. Jana-Sophia Schröder vom TTC Wölpinghausen gewann die zweite Gruppe vor Fabienne Lüer vom TSV Hespe. Bei den kleinen Schülern siegte Jendrik Steege vom TuS Germania Hohnhorst vor Tim Neermann vom TTC Borstel.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare