weather-image
19°

Fakten

Verwaltungshaushalt: Das Volumen von 22,34 Mio. Euro liegt auf Vorjahresniveau. Kämmerer Horst Tebbe rechnet für 2006 mit stagnierenden oder leicht sinkenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer, aber mit steigenden Einnahmen aus den Schlüsselzuweisungen (z. B. Einkommenssteuer). Tebbe mahnt: "Wir müssen alle Einnahmemöglichkeiten ausschöpfen und weiter sparen, damit wir wieder investieren können."

Vermögenshaushalt: Das Volumen liegt mit 3,67 Mio. Euro deutlichüber den Ansätzen des Vorjahres (2,96 Mio. Euro). Grund: Investitionen am ehemaligen Kögelgelände. Sie werden finanziert über den Kreditmarkt (700 000 Euro) und ein Darlehen des Kreises (100 000 Euro). Die Eckdaten

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare