weather-image
21°
CDU schlägt vor: Stadtverwaltung soll sich für erweitertes Semesterticket stark machen

Eurobahn: Lohnt ein Nachtzug ab Hannover?

Rinteln (ur). Wie gerade CDU-Ratsherr Sebastian Westphal als junger Unions-Politiker aus vielen Gesprächen im Bekanntenkreis weiß, wissen zwar die meisten durchaus zu schätzen, dass mit der Eurobahn eine deutliche Verbesserung des Nahverkehrs in der Region und beim Zugang zum Fernverkehr erreicht wurde, dass andererseits aber auch noch viele berechtigte Wünsche gerade bei jüngeren Nutzern offen sind.

Soll künftig auch zur blauen Stunde fahren. Foto: tol

Das betrifft zum einen die Fahrplangestaltung: "Besonders an Wochenenden besteht vermehrter Bedarf auch in den späteren Abendstunden zum Beispiel von Hannover nach Rinteln mit der Bahn zu reisen. Momentan erreicht der letzte Zug Rinteln freitags um 20. 12 Uhr und samstags um 22.12 Uhr. Hier sollte man nach Prüfung der Rentabilität an diesen Tagen zwei weitere Zugverbindungen am späten Abend anbieten." Damit wäre es möglich, die Bahn auch für abendliche Kino- oder Theaterbesuche zu nutzen - und um die Gefahr von Disko-Unfällen zu reduzieren, regt die CDU an, die letzte Rückfahrt ab Hannover um 0.30 Uhr anzusetzen, was über die bestehende Fahrplangestaltung der DB bis Hameln ohnehin schon möglich ist. Weiter bemängelt Westphal, dass die Strecke der Weserbahn von Löhne und Hameln nach Hildesheim für Studierende in Hannover und anderen niedersächsischen Hochschulen nicht in das Semesterticket integriert ist, dass ansonsten flächendeckend eine kostenfreie Fahrt ermöglicht - lediglich Studenten der Universität Bielefeld und der FH Hildesheim können mit diesem Ticket auch die Weserbahn benutzen. "Bereits im letzten Jahr habe ich mich im Namen des CDU-Ortsverbands Rinteln an die Rhenus Keolis GmbH& Co KG in Bielefeld gewandt. Damals hat man mir mitgeteilt, dass man sich zur Zeit in Verhandlungen mit der DB Regio Niedersachsenüber die Gültigkeit des Semestertickets befindet." Da seiner Auffassung nach die Optimierung desÖPNV auch zu den Aufgaben der Kommune gehöre, solle sich auch die Stadtverwaltung in dieser Frage einbringen und nachhaken. Hierzu will die CDU im Ortsrat eine Anfrage einbringen, ebenso zu dem Verlangen, den Bedarf einer Spätverbindung von Hannover nach Rinteln zu prüfen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare