weather-image
Tennissparte des BSV lässt Spielbetrieb Revue passieren / 2. Platz in Hobbyliga

„Es war eine erfolgreiche Saison“

Beckedorf (jw). Der Leiter der Tennissparte des Beckedorfer SV (BSV), Siegfried Böttcher, und Wolfgang Kohl, „Mädchen für alles“, wie er sich selbst nennt, haben gemeinsam auf eine erfolgreiche Sommersaison zurückgeblickt.

270_008_5042774_Li3_Tenniskrams_h_0612.jpg

So gründete der BSV dieses Jahr ein eigenes Hobbyteam. Bestehend aus älteren Herren, die zuvor keine Erfahrungen im Tennissport gesammelt hatten, nahm das Team an Punktspielen in einer Schaumburger Hobbyliga teil und belegte zu Ende der Saison den 2. Platz.

Jetzt hat der Winterbetrieb in der Halle begonnen. „Für das Training der Jugendlichen zwischen sechs und zehn Jahren haben wir noch freie Plätze“, so Böttcher. Vorkenntnisse seien für die Teilnahme jedoch nicht erforderlich. Für das immer freitags laufende Training nimmt Böttcher Anmeldungen unter Telefon (01 63) 4 40 42 85 an.

Für die Sensation der vergangenen Saison sorgten jedoch nicht die Jugendmannschaften, sondern das Team der „Herren 55“. Die Männer stiegen von der Oberliga in die Nordliga auf. „So hoch hat seit Gründung des Vereins 1976 noch keine Beckedorfer Mannschaft gespielt“, freute sich Kohl. Aber auch die anderen Teams des SV müssen ihre Ergebnisse nicht verheimlichen. Die erste Frauenmannschaft wurde Zweiter in der ersten Bezirksliga, und Fabian Müller von den C-Junioren belegte den dritten Platz bei den Kreismeisterschaften im Einzel.

Auch abseits des Punktspielbetriebs war die Tennissparte aktiv. Zum ersten Mal nahm sie am Beckedorfer Bouleturnier teil. „Über das Ergebnis müssen wir aber nicht sprechen“, sagte Böttcher schmunzelnd. Zu Saisonausklang organisierte der Verein ein Mixed-Turnier mit rund 30 Teilnehmern und eine Radtour von Beckedorf über Wunstorf bis nach Steinhude. Für einen so kleinen Verein wie den BSV sei recht viel passiert, waren sich Kohl und Böttcher einig.

Auch für das nächste Jahr sind schon Aktivitäten vorgesehen. Für Ende Januar sei das Preisskatturnier der Tennissparte geplant, und im Juli soll das traditionelle Doppel- und Mixed-Turnier abgehalten werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare