weather-image
Dresdner Bank hat ihre neue Filiale an der Bückeburger Straße in Bad Eilsen eröffnet

"Es ist wichtig, Präsenz vor Ort zu zeigen"

Bad Eilsen (mig). Der Weg zurück in die Fläche: Mit großem Bahnhof ist an der Bückeburger Straße 11 eine Bankagentur der "Allianz-Dresdner" eröffnet worden. Angesiedelt ist die Filiale in den Räumen der Allianz-Generalvertretung Björn Metzner, die als eine von 119 weiteren Allianz-Agenturen den Zuschlag für das Pilotprojekt erhielt. In ihren Grußadressen betonten Veit Oos, Allianz-Vertriebsdirektor der Direktion Nord/West, und Direktor Stefan Reder von der Geschäftsleitung aus der Bankberatung der Dresdner Bank, die große Bedeutung des Projektes und versprachen eine engere Kundenbindung. "Alle Großbanken haben inzwischen die Wichtigkeit des Privatkundengeschäftes erkannt", so Reder.

0000485566.jpg

Dass die Generalvertretung Björn Metzner, die ihren Hauptsitz in Luhden hat, für diese Aufgabe ausgewählt wurde, hat Gründe. Zum einen ist sie die bestandsgrößte Agentur der Filialdirektion Göttingen, zum anderen verfügt sie über ein hohes Maß an Professionalität und Kundenbindung. "Hier sitzt - von den Kunden her -eine der größten Agenturen in Deutschland", lobte Veit Oos die Luhdener und betonte, dass von über 10 000 Agenturen nur rund 120 "handverlesene" Agenturen die Möglichkeit bekamen, an dem Projekt teilzunehmen. Sein Fazit: "Machen Sie weiter wie bisher, ändern Sie bloß nichts. Dann wird das hier ein Riesenerfolg." Laut Stefan Reder will auch die Dresdner Bank den "Weg in die Fläche" mitgehen. "Es ist wichtig, Präsenz vor Ort zu zeigen", sagte er in seinem Grußwort. Besonders überzeugt haben den Finanzfachmann die hohe Professionalität und Kundenbindung der Agentur: "Dass muss einfach ein Erfolg werden." Im Anschluss stellte Reder einige Eröffnungsangebote vor (ein Festgeldkonto mit 4,5 Prozent Zinsen und jederzeitiger Kapitalverfügbarkeit) und warb für ein kostenloses Girokonto. Neben den Gästen von Versicherung und Bank war auch Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann zur Eröffnung gekommen. "Nichts ist schlimmer für einen Kurort, wenn Geschäftsräume lange leer stehen", sagte Schönemann. Es gebe andere Bauvorhaben, bei denen es nicht so schnell ginge. Die Kooperation von Allianz und Dresdner Bank in einer Agentur ("2-in-1"-Lösung), soll neue Synergieeffekte bringen und eine ganz individuelle "Rundum-Betreuung" gewährleisten. Getreu dem Motto "Privates Vermögen braucht Wachstum, und eine gute Vorsorge" können Kunden private Kontoführung und Finanzplanung ab sofort mit einer Versicherungsberatung verbinden. "Wir haben hier alles, was eine Bank anbietet, und noch ein bisschen mehr", erläuterte Björn Metzner im Gespräch. Die Filiale an der Bückeburger Straße mit 85 Quadratmetern Geschäftsfläche verfügt über einen Geldautomaten und ein SB-Terminal; per EC-Karte besteht rund um die Uhr Zugang. Drei Vollzeitkräfte werden in Bad Eilsen für eine gute Rundum-Betreuung sorgen, bei Fachfragen (Versicherungen) werden Spezialisten hinzugezogen. Die nächsten Filialen der Dresdner Bank finden sich erst wieder in Hameln, Minden oder Stadthagen. Öffnungszeiten: Mo. 8.30-13 Uhr und 14.30-16.30 Uhr; di. 8.30-12.30 Uhr und 14.30-18 Uhr; mi. 8.30-13 Uhr; do. 8.30-12.30 Uhr und 14.30-18 Uhr; fr. 8.30- 12.30 Uhr und 14.30-16 Uhr. Kontakt: Telefonisch unter (0 57 22) 28 80 40, Fax (0 57 22) 28 80 42-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare