weather-image
27°
Dieter Kölle bleibt auf dem Nettelreder Monarchenthron / Katrin Matthea beste Frau am Start

Erstmals verteidigt ein König seinen Titel

Nettelrede (mow). Erstmals in der Geschichte des SV Nettelrede ist es einem amtierenden Schützenkönig gelungen, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Der alte und neue Monarch heißt damit Dieter Kölle.

270_008_4298985_SV_Nettelr.jpg

Kein anderer schaffte zuvor das Doppel. Mit 9,3 Ring ließ Kölle die Vereinsfreunde Karl-Fred Ensslen und Adrian Matthea (je 8,5 Ring) sowie Peter Fiebelkorn (8,3) hinter sich. „Ich habe vorher gesagt, ich würde versuchen, die Königswürde zu verteidigen, und habe es nun auch geschafft“, sagte Kölle strahlend, nachdem sein Sieg feststand. Während die Titelverteidigung bei den Frauen schon zweimal in der Vereinsgeschichte gelang (Hiltrud Ackmann und Alice Matthea), hatte es bei den Männern stets einen Wechsel gegeben.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich die Nettelreder Schützen zunächst getroffen, um traditionsgemäß ihren amtierenden König abzuholen. Unter Begleitung des Feuerwehr-Musikzugs marschierten sie zur Langen Straße, wo sie mit einem kleinen Umtrunk belohnt wurden. Anschließend ging es geschlossen weiter nach Luttringhausen, wo Jugendkönig Diamant Gunadas die Grünröcke bereits erwartete. Königin Alice Matthea war aus familiären Gründen verhindert.

Schließlich trafen alle im Schützenhaus am Breiten Busch ein, um die neuen Majestäten auszuschießen. In den Wettkampfpausen genossen die Teilnehmer die herrliche Aussicht ins Deister-Sünteltal. Gegen 19 Uhr standen die Ergebnisse fest, und die neuen Majestäten konnten verkündet werden. Schülerkönig und Gewinner des Schülerpokals wurde Leon Beckert (8,0 Ring) vor Constanze Heuermann (5,8) und Xenia Wente (3,8). Neue Jugendkönigin ist Nina Pischel, die mit 7,6 Ring Björn Wente (7,2, gleichzeitig Gewinner des Jugendpokals) und Robin Schwekendiek (6,8) auf die Plätze verwies. Schützenkönigin des Jahres 2010 wurde Katrin Matthea (9,0) vor Rita Dierßen (8,7) und Marion Klockemann (7,4).

Vorsitzender Carsten Werner freute sich über die große Beteiligung und das gute Wetter. Sein Dank gilt allen fleißigen Helfern, insbesondere dem Musikzug, der auch bei der bis in die frühen Morgenstunden dauernden Königsfeier aufspielte. Den Titel des Kapellenkönigs holte sich Marc Busse vor Walter Busse und Christian Wente. Den Königspokal gewann Christa Krampe, den Damen-Ablösepokal sicherte sich Jasmin Heber.

Jasmin Heber (Gewinnerin des Damen-Ablösepokals) mit Jugendpokalgewinner Björn Wente und dem neuen und alten König Dieter Kölle.

Foto: mow

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare