weather-image

Erst freundlich, später Regen

270_0900_72582_rue_zaki_0112.jpg

7. Dezember: Auch wenn es heute nicht danach aussieht: Ab morgen nimmt der Frühwinter einen neuen Anlauf. Das passiert mit einer Kaltfront des Sturmtiefs „Walter“ über der nördlichen Nordsee in der kommenden Nacht. Davor vertreibt anfangs ein stark auffrischender Südwestwind die Wolken, sodass es am Vormittag im Schaumburger Land richtig freundlich werden kann. Ab Mittag geht’s dann wieder andersherum. Die Wolken verdichten sich und nachfolgend setzt schauerartiger Regen ein, der in der Nacht zeitweise sogar ergiebig ausfallen kann. Die Höchsttemperaturen erreichen 7 bis 8 Grad, die nächtlichen Tiefstwerte 3 Grad. Dabei ist der Südwestwind weiterhin lebhaft unterwegs. Der Trend zum Wochenende: nasskalt, zeitweise Schnee oder Schneeregen, kaum Sonne.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: Bedeckt, trocken, Temperaturen von minus 3 bis plus 4 Grad. zaki

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare