weather-image
20°
Mitglieder des Skating Clubs und des Roll- und Eissportclubs dabei

Erfolgreich in der Wedemark

Hameln/Hilligsfeld. Der Skating Club Hameln-Hilligsfeld hat am Wettbewerb der Rollschuhläufer um den Heidepokal in der Wedemark teilgenommen – ebenso der Roll- und Eissportclub Hameln.

270_008_7770892_wvh_2409_ROllschuhlauf_Wedemark_P1040894.jpg

Die jüngste Starterin des Vereins aus Hilligsfeld, Isabelle Mosel, sicherte sich bei den Minis den 4. Platz. In einer weiteren Mini-Gruppe erlief Lilly-Ann Oppermann den 2. Platz. Nicole Utz holte Bronze und Saskia Schreiber Platz 8. Celina Hartwig holte mit ihrer Kür den 1. Platz, gefolgt von Antonia Mosel auf Platz 2, Anna Jankowski schaffte Platz 4 und Jessica Weber Platz 10. In der Gruppe der Anfänger erlief Silja Wallossek den 5. Platz und Lisann Kabuth den 8. Platz.

Beim Wettkampf um den Heidepokal starteten auch zehn Läuferinnen vom Roll- und Eissportclub Hameln (RESC) mit ihren Trainern Sebastian Kranzhoff und Lina Brunotte. Dabei ergab sich ein 5. Platz in der Mannschaftswertung. Aufs Podest stieg Lea Winter, die sich in ihrer Gruppe Platz 1 erobern konnte, ebenso wie Meike Winzker, Amelie Arras, Kim Bastyans und Angelina Jedlicka. Platz 2 in ihren Gruppen erreichten Solveig Nasse und Dilara Özcan. Sophie Greulich und Sophie Barteldrees erreichten Platz 4, Hannah Greulich Platz 5.

270_008_7771979_wvh_2409_RSC_Hameln_in_Wedemark_Wedemark.jpg
  • Das Team vom RESC
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare