weather-image
15°
SC-Sporttage wieder ab Ende Dezember

Elf Pokale für 70 Mannschaften

Rehren (la). Der SC Auetal lädt auch in diesem Jahr wieder zu seinen beliebten Hallensporttagen rund um die Feiertage ein. Vom 27. bis 31. Dezember und vom 2. bis 4. Januar werden rund 70 Teams von der E-Jugend bis zur Alt-Alt-Herren um insgesamt elf Pokale kämpfen. Gespielt wird in der Sporthalle in Rehren, Zuschauer sind gern gesehen. Bei einer Tombola gibt es täglich einen wertvollen Sachpreis zu gewinnen. Eine Autorennbahn, ein Dartspiel und Eintrittskarten für das Bundesligaspiel zwischen dem HSV und Hannover 96, einschließlich Fahrt, werden bei den Hauptziehungen an Silvester und am Sonntag, 4. Januar, ve rlost.

"Unsere Hallensporttage stehen wieder unter dem Motto Fußball und Gemütlichkeit", sagt der Vorsitzende des SC Auetal, Dieter Grupe. Zwischen den Spielen können sich die Aktiven und natürlich auch die Gäste am Kicker-Tisch vergnügen. Auch für das leibliche Wohl aller ist ges orgt. Den Auftakt machen am Sonnabend, 27. Dezember, um 10 Uhr die A-Jugendmannschaften, die um den Taormina-Cup kämpfen. Um 15 Uhr treten dann Hobbymannschaften an, die den Malermeister-Güttlein-Cup gewinnen wollen. Um den Dieter-Lachmann-Cup geht es am Sonntag, 28. Dezember, ab 10 Uhr für die B-Jugend-Teams und ab 15 Uhr kämpfen Betriebsmannschaften um den Rauhut-Cup. Der Franz-Heinemann-Cup wird am Montag, 29. Dezember, ab 18 Uhr von Alt-Alt-Herrenmannschaften ausgespielt und am Dienstag, 30. Dezember, ab 18 Uhr treten Teams aus der 2. und 3. Kreisklasse zum ZVG-Cup-Turnier an. Am Mittwoch, 31. Dezember, steigt ab 11 Uhr das traditionelle Silvesterturnier der D-Jugend. Nach dem Turnier folgt dann die große Silvester-Verlosung, bei der zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen sind. Nach dem Jahreswechsel dreht sich am Freitag, 2. Januar, ab 18 Uhr wieder alles um das runde Leder. Alte Herren tragen das Westermann-Cup- Turnier aus. Am Sonnabend, 3. Januar ist dann wieder die Jugend an der Reihe. Ab 10 Uhr kämpfen C-Jugendmannschaften um den Sparkassen- Cup und ab 15 Uhr die E-Jugendspieler um ihren Pokal. Die Sport-Box hat einen Pokal gestiftet, um den am Sonntag, 4. Januar, ab 10 Uhr Mädchen-Mannschaften kämpfen werden. Je Turnier sind acht Mannschaften gemeldet. Bei den Mädchen werden sechs Teams antreten. "Damit sind unsere Kapazitäten auch erschöpft", sagt Grupe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare