weather-image
13°
TSV Bückeberge gewinnt 9:0 in Deinsen

Eintracht macht großen Schritt im Titelkampf

Frauenfußball (pm). Inüberlegener Manier hat sich der TSV Eintracht Bückeberge beim TSV Deinsen II drei weitere Punkte im Titelkampf gesichert. Da sich der TuS Schwüblingsen mit einem weiteren Remis quasi aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet hat und auch der Heeßeler SV wiederum nur einen Zähler verbuchte, war der 9:0-Sieg der Eintracht ein großer Schritt zur Staffelmeisterschaft.

Nach wenigen Minuten hatten die Gäste zu ihrem Kombinationsspiel gefunden. Da Jessica Biesterfeld (6. Minute) zunächst nur die Latte traf, dauerte es aber bis zur 22. Minute, ehe Ardiana Syla im zweiten Nachsetzen die gegnerische Torfrau erstmals überwand. Nach einem klugen Rückpass von Meike Hunte erhöhte erneut die mitgelaufene Syla auf 2:0 (35.). In der 41. Minute köpfte Biesterfeld den Ball ein weiteres Mal ans Aluminium, um bei der folgenden Ecke besser zu zielen - 3:0. Nach der Pause hielt der Tabellenführer das Tempo hoch, während der Gastgeber immer mehr abbaute. Biesterfeld traf erneut per Kopf (50.), Inka Schütt nach einem Sololauf (75.) und wieder Biesterfeld per Fuß (76.) schraubten das Ergebnis auf 6:0 in die Höhe. Mit einem Schuss traf Schütt aus 25 Metern erneut die Latte (78.) viele weitere Chancen brachten nichts ein. Der Rest war dann eine Sache der Eintracht-Joker. Zunächst erzielte Silke Nahrhold per Abstauber das 7:0 (80.), danach legte Lara Hoffmann (82., 90.) mit zwei Treffern das Endergebnis fest. TSV: Braun, Pelzer, L. Syla, Zeckel (65. Hitzemann), Biesterfeld, Mathiesen, Mensching, Schütt, Morast, Hunte (75. Nahrhold), A. Syla (51. Hoffmann).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare