weather-image
13°
Ryan McGarvey am 19. November in der Bluesgarage

Einer, auf den der Bluesrock-Olymp wartet

Ryan McGarvey zählt gerade einmal 24 Lenze und wird zurzeit als kommender Star am Blues-Rock-Himmel gehandelt. Ja, dieser Ryan McGarvey, das könnte ein ganz Großer werden – einer der in den nächsten Jahren auf Augenhöhe mit Joe Bonamassa oder Eric Clapton spielt. Die Weichen für eine internationale Top-Karriere sind gestellt, spielte er doch im letzten Jahr zusammen mit Gitarren-Gott Eric Clapton auf der „Crossroads-Tour“. Der aus Albuquere, im US-Bundesstaat New Mexico, stammende Musiker wurde 2006 vom Guitaramaggedon zum „Next King Of The Blues Champion“ nominiert. Zusätzlich räumte er 2007 zwei Awards in den Kategorien Best Musical Produktions: Blues und Best Blues Act ab. McGarvey scheut nicht die Verbeugung vor seinen Idolen, zu denen auch Jimi Hendrix gehört.

270_008_4957684_bluesgarage_mcgarvey.jpg

Am 25. und 26. November trägt man „Oranje“, denn mit „Barrelhouse“ und „The Veldman Brothers“ präsentieren sich in Isernhagen zwei der angesagtesten Bluesbands aus den Niederlanden. Am 25. November wird Barrelhouse mit ihrer Frontfrau Tineke Schoenmaker, eine der schönsten und eindringlichsten Bluesstimmen der Niederlande, zu Gast in der Bluesgarage sein. Einen Tag später, am 26. November, werden The Veldman Brothers das Publikum in den Blues-Himmel entführen.

Showtime für alle drei Konzerte: 21 Uhr. Karten: www.bluesgarage.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare