weather-image
23°

Eine Bühne für den Spitzensport

Landkreis (ni). Sie haben alle Grund zur Freude - oder doch zumindest zur Vorfreude: SZ/LZ-Chefredakteur Frank Werner (v.r.), Kreissportbundvorsitzender Dieter Fischer, André Meinzen, Centerleiter Mercedes Schaumburg, Klaus Peters (Lampen-Peters), Sparkassen-Vorstand Günter Klußmeyer, der Chefredakteur der Schaumburger Nachrichten, Uwe Graells, und Peer Kraatz, Geschäftsführer des Staatsbades Nenndorf (nicht im Bild), haben sich vorgenommen, den herausragenden Schaumburger Sportlern eine angemessene Bühne zu bieten.

0000509599.jpg

"Wir haben so viele ausgezeichnete Spitzensportler - das sind Vorbilder für viele. Da finde ich es wichtig, diese für ihre Leistungen, ihr Engagement und ihr faires, sympathisches Auftreten auch im richtigen Rahmen zu ehren", betonte Kreissportbund-Boss Fischer. Das soll am Donnerstag, 19. Februar, im Foyer der Sparkasse in Rinteln geschehen. Im Zentrum stehen natürlich die zu ehrenden heimischen Top-Athleten, die "Sportler des Jahres". Aber ab 19.30 Uhr soll den Besuchern im Rahmen einer "Sport-Show" mit hochkarätigen Vertretern aus dem Bereich der Sportprominenz, einigen erstklassigen Show-Einlagen, interessanten Interview-Runden, reichlich Musik sowie einem Imbiss und Getränken noch einiges mehr geboten werden. Bei der Premierenveranstaltung gaben sich Skisprung-Denkmal Jens Weißflog, die Hockey-Nationalspielerin und Olympiasiegerin von 2004, Anke Kühn, sowie 96-Coach Dieter Hecking und dessen Chef Martin Kind vor rund 300 Gästen die Ehre. Und für die Zweitauflage steht ein illustrer Stargast bereits fest: "Hans Zach hat bereits zugesagt", lüftete Meinzen das erste Geheimnis. Der Kontakt zum Coach der Hannover Scorpions, die derzeit Tabellenführer der Eishockey-Bundesliga sind, habe Mercedes hergestellt, Sponsor der "Skorpione". Foto: tol

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare