weather-image

Einbruch auf dem Wertstoffhof

Nach einem Einbruch auf dem Wertstoffhof an der Oppelner Straße hat die Polizei in der Nacht zum Dienstag zwei Männer festgenommen. Sie hatten Autobatterien mitgehen lassen. Gefasst wurden die beiden in Gehrden: Am dortigen Wertstoffhof hatte die Polizei um kurz nach Mitternacht sechs gebrauchte Autobatterien entdeckt. Diese waren offenbar zum Abtransport abgestellt worden. Beim Durchsuchen des Geländes entdeckten die Beamten einen 23-Jährigen an seinem Fahrzeug, in dessen Kofferraum sie weitere sieben Batterien und Aufbruchwerkzeuge fanden. Einen 21-Jährigen nahmen die Polizisten dann auf dem Wertstoffhofgelände selbst fest. Die Schuhabdrücke der beiden Männer stimmen mit Spuren am Springer Wertstoffhof überein. Da der 21-Jährige laut Polizei keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er in Untersuchungshaft genommen. Der 23-Jährige musste wieder entlassen werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare