weather-image
19°

Einbrecher schweißen zwei Tresore auf

Bückeburg (rc). Unbekannte Täter sind in zwei Geschäfte in der Kreuzbreite eingedrungen und haben die Tresore aufgeschweißt. In beiden Fällen wurde Bargeld entwendet. Über die Höhe der Beute machte die Polizei Bückeburg keine Angaben. Beide Einbrüche ereigneten sich, wie die Polizei erst jetzt mitteilte, am vergangenen Wochenende. In der Nacht zum Sonnabend drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Schiebetür in die Tierbedarfshandlung "Fressnapf" ein. Sie fanden im Büroraum einen Tresor vor, den sie aufschweißten. Außer dem Bargeld entwendeten die Täter noch eine Vogelspinne mit Terrarium. Um die Spuren zu verwischen, vergossen die Täter am Tatort Flüssigkeiten.

In der Zeit vom 23. bis 25. Februar drangen unbekannte Täter über das Dach in das Textilgeschäft KiK ein und schweißten den Tresor auf. Sie hatten zuvor von einem benachbarten Dachdeckerbetrieb eine Leiter entwendet, um auf das Dach zu gelangen. Auch hier vergossen sie Wasser, um Spuren zu verwischen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare