weather-image
20°

Einbrecher plündern zwei Wohnungen

Einbruch

Afferde (ube). Goldschmuck, Geld und Münzen haben Einbrecher in Afferde erbeutet. Die Diebe drangen Dienstag zwischen 13 und 21 Uhr in zwei Hochparterre-Wohnungen zweier Mehrfamilienhäuser an der Hannoverschen Straße ein.

Nach erster Einschätzung der Polizei entstand ein Sachschaden von 3500 Euro. Es handelt sich nach Angaben von Oberkommissar Jörn Schedlitzki um die ersten sogenannten Tageswohnungseinbrüche, die seit Beginn der dunklen Jahreszeit registriert wurden. „Eine Serie gibt es nicht“, sagte der Beamte.
Der erste Einbruch wurde der Polizei gegen 21 Uhr von einer 79-jährigen Wohnungsinhaberin gemeldet. Einsatzbeamte stellten am Tatort fest, dass die Kriminellen ein Badezimmerfenster aufgehebelt hatten.

Noch während der Tatortaufnahme und der Spurensicherung wurde den Ermittlern ein weiterer Einbruch, der zwei Häuser weiter verübt worden war, gemeldet. In diesem Fall hatten die Einbrecher ein Wohnzimmerfenster aufgehebelt und die Räume dann „durchwühlt“.

Zeugen, die Hinweise auf die Einbrecher, verdächtige Fahrzeuge oder aber das Diebesgut geben können werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hameln (Tel. 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare