weather-image
17°
Loccumer bei der Sunshine Tour auf Neolisto van Het Mer bester Deutscher

Ein Wimpernschlag fehlt zum Sieg Andreas Knippling Zweiter in Spanien

Reiten (ye). Sonnige Zeiten genießt derzeit der Loccumer Andreas Knippling bei der Sunshine Tour in Spanien. Als bester Deutscher in den Auftaktspringen machte der Springreiter vom RZFV Stadthagen bereits auf sich aufmerksam.

Auf Erfolgskurs in Spanien: Andreas Knippling auf Neolisto van H

Zum Abschluss dieser Turnierserie in Spanien musste sich Knippling auf Neolisto van Het Mer im Großen Preis nur knapp geschlagen geben. 0,8 Sekunden Rückstand fehlten Knippling und seinem Braunen zum Sieg in diesem S-Springen mit Stechen. Geschlagen geben musste sich der Profi aus Rehburg-Loccum nur dem Iren Billy Twomey mit seinem Erfolgspferd Anastasia III. 18 der insgesamt 54 Teilnehmer schafften den Sprung ins Stechen dieser mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Prüfung. Fehlerfrei in 41,4 Sekunden bescherten Knippling und sein derzeit erfolgreichstes Pferd Neolisto van Het Mer, ein neunjähriger Sohn des Oldenburger Hengstes Landwind, 4.000 Euro Prämie. Damit hat sich Knippling in allen Großen Preisen der Sunshine Tour 2006 konstant unter den Top-Ten platziert. Ziel ist nun der mit 85.000 Euro dotierte Internationale Grand Prix in Dehesa Montenmedio am 19. März, mit dem die 12. Auflage der Sunshine Tour abgeschlossen wird.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare