weather-image
24°

Ehemalige Pfadfinder auf Burg Sternberg

Extertal. Ehemalige Pfadfinder des VCP-Stammes Florian Geyer aus Hameln trafen sich jetzt in Extertal auf der Burg Sternberg. Günther Trostorff aus Bleckede an der Elbe hatte dazu eingeladen. Insgesamt 14 „Veteranen“ tauschten Erinnerungen aus und informierten sich bei Achim Lohmann, dem derzeitigen Leiter der Pfadfinder, über die Arbeit und die Aktivitäten des Hamelner Stammes. Auch Thomas Haeckel, ebenfalls Mitglied der Stammesleitung, nahm in einer Diashow alle mit auf eine Reise nach Japan, wo er sich als Mitglied des International Service Teams (IST) an der Vorbereitung und Durchführung des 23. World Scout Jamborees engagiert hatte. Dieses Pfadfindertreffen mit rund 34 000 Teilnehmern aus 150 Nationen stand unter dem Motto „A Spirit of Unity“ und hat vor der aktuellen politischen Diskussion und der dramatischen humanitären Lage der Fluchtbewegungen besondere Aktualität gewonnen. Hans Belling aus München (ehem. Lenze AG) und Werner Schukardt, beide nach langer Zeit wieder einmal dabei, konnten mit ihren Erfahrungen als Teilnehmer am WSJ 1969 (USA) und 1973 (JAP) die Ausführungen Thomas Haeckels ergänzen. Bereits 1995 gab es übrigens das erste Ehemaligentreffen, zum 3. Mal in Folge fand es jetzt auf der Burg Sternberg statt und hat sich damit etabliert. Die Teilnehmer, die nach ihrer aktiven Zeit fast alle Fördermitglieder des Stammes geworden sind, wollen dessen Jugendarbeit unterstützen und sich auch in Zukunft im Zwei-Jahres-Rhythmus im Herbst auf der Burg treffen.

270_008_7774599_wvh_3009_Pfadfinder_aus_Hameln_IMG_5079.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare