weather-image
20°

Dumm gelaufen für Todenmann

Fußball (peb). Nachholspieltag in der Kreisliga: Der TSV Bückeberge ist Gastgeber für den SV Todenmann. Die Kicker aus dem Kirschendorf gewinnen nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2.

Am nächsten Tag steht der Bericht über die Partie mit Foto in der Lokalzeitung. Und schon bald steht das Telefon vom Spielausschussvorsitzenden des NFV-Kreises Schaumburg, Marco Vankann, nicht still. Auf dem Foto ist Gökhan Alinak zu erkennen, der das Trikot des SV Todenmann trägt, aber seinen Passbeim SV Engern hat. Schnell stellt sich heraus, dass der SV Todenmann aus Spielermangel Gökhan Alinak unter falschem Pass hat spielen lassen. Die Konsequenz: Die Partie wird sicherlich für den TSV Bückeberge umgewertet - 5:0 Tore und drei Punkte. Gökhan Alinak droht eine em-pfindliche Geldstrafe und mehrere Monate Sperre. SV-Mannschaftsführer Benjamin Külbel, der das Spielformular unterschrieben hat, muss ebenfalls mit einer deftigen Sperre rechnen. Das Kreissportgericht entscheidet darüber nächste Woche am Freitag.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare