weather-image
12°
Bedauern bei der VTB / Terminprobleme ausschlaggebend

Dr.-Faust-Schwimmfest fällt in diesem Jahr aus

Bückeburg (jp). Zum ersten Mal in seiner nahezu 40-jährigen Geschichte wird das Dr.-Faust-Schwimmfest in diesem Jahr ausfallen. Wie am Rande der Jahresversammlung der VfL-Schwimmabteilung bekannt wurde, hat die Vereinsspitze der Vereinigten Turnerschaft Bückeburg das Schwimmfest, welches 2006 zum 40. Mal stattgefunden hätte, abgesagt.

2005 hat die Startgemeinschaft Schwimmen Bückeburg beim Dr.-Faus

Mehrere Jahrzehnte hatte das von der Vereinigten Turnerschaft Bückeburg veranstaltete Dr.-Faust-Schwimmfest erfolgreich im Spätherbst seinen festen Platz im Schaumburger Wettkampfkalender inne. Doch zu Beginn des neuen Jahrzehnts begannen sich die Reihen der Sportler beim kleinen Bruder des großen Bergbad-Pokalschwimmfestes zu lichten. Grund für den Teilnehmerrückgang war die immer größer werdende Zahl konkurrierender Wettkampfveranstaltungen, insbesondere auf Landes- und Bundesebene. 2003 zogen die Organisatoren die Reißleine und verlegten das Dr.-Faust-Schwimmfest in den Spätsommer. Erstes Ziel: Der neue Termin sollte als "Bückeburger Sprint- und Lagen-Meeting" den Schwimmsportlern die Möglichkeit zur Qualifikation für weitergehende Wettkämpfe bieten. Außerdem brauchte das Hallenbad nicht für den allgemeinen Besucherverkehr gesperrt zu werden, da zu dieser Jahreszeit noch das Bergbad geöffnet hat. Doch dem Erfolg war keine lange Dauer beschieden: 2005 sank die Teilnehmerzahl auf den historischen Tiefstand von neun Vereinen und 186 Aktiven. Neben konkurrierenden Wettkampfveranstaltungen schlugen dabei vor allem die explodierenden Benzinpreise bei Vereinen mit weiter Anreise zu Buche. In diesem Jahr wird es nun erstmals gar kein Dr.-Faust-Schwimmfest geben. Laut Martina Zitzke, Abteilungsleiterin Schwimmen bei der VTB, seien vor allem Terminprobleme ausschlaggebend gewesen: "Die Sommerferien liegen 2006 so spät, dass wir bei einem Termin im Spätsommer mit noch weniger Teilnehmern hätten rechnen müssen." Weiter in den Herbst habe man wegen des Saisonbeginns im Dr.-Faust-Hallenbad nicht gehen können. Die Entscheidung sei sehr bedauerlich, aber: "Bei den knappen Finanzen können wir nicht riskieren, dass das Dr.-Faust-Schwimmfest für die VTB zu einem Zuschussgeschäft wird." Für immer gestorben soll das Dr.-Faust-Schwimmfest hingegen keinesfalls sein. Das 40-jährige Jubiläum der Veranstaltung, welches eigentlich 2006 angestanden hätte, soll laut Martina Zitzke einfach nur um ein Jahr verschoben werden. Wie und wann das Dr.-Faust-Schwimmfest 2007 stattfinden wird, darüber sei noch nicht entschieden: "Die Gespräche werden wir zum gegebenen Zeitpunkt führen."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare