weather-image

Dreimal Alkohol am Steuer

Rinteln (rd). Drei Fälle von Trunkenheit im Verkehr registriert die Polizei für das vergangene Wochenende.

In der Nacht zum Sonnabend ist ein 24-jähriger Rintelner mit seinem VW Golf gegen 1 Uhr in der Kurve der Dankerser Straße bei der Einmündung "Zum Weseranger" bei starkem Nebel nach links von der Fahrbahn abgekommen - der Wagen blieb im Kiesbett einer Baustelle stecken. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass neben der witterungsbedingten auch eine alkoholbedingte Benebelung vorlag. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Führerschein sichergestellt. Nur eine gute Stunde später stellte eine Polizeistreife in der Mühlenstraße einen 30-jährigen Stadthäger fest, der mit seinem Seat Toledo offensichtlich volltrunken unterwegs war. Der Mann musste die Nacht zum Schutz der eigenen Person in Polizeigewahrsam verbringen. In der Nacht zum Sonntag geriet ein 19-jähriger Auetaler mit seinem VW Polo auf der Steinberger Straße in eine Routinekontrolle der Polizei. Die stellte fest, dass der junge Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare