weather-image
19°

Diebe kappen Fahrdraht der Bahn

Extertal. Wie jetzt die Polizei meldet, wurde zwischen Freitag, 10., und Freitag, 24. Februar, am Ortsrand von Alverdissen der Oberleitungsdraht der Extertalbahn auf einer Länge von einem Kilometer gestohlen. Nordwestlich des Ortsrands von Alverdissen verläuft parallel zum Bodensiek außerhalb der Ortschaft die Gleisanlage, die Barntrup und Rinteln verbindet.

Die Diebe stahlen das Halteseil und den Fahrdraht. Bei dem Halteseil handelt es sich um einen mehradrigen gedrillten Kupferdraht. Der Fahrdraht besteht aus massivem Kupfer im Dreiecksprofil. Die Diebe müssen bei der Tatausführung eine Leiter benutzt haben, da der Draht etwa fünf Meter hoch angebracht war. Der gestohlene Draht hatte ein Gewicht von rund 900 Kilogramm. Die Verkehrsbetriebe Extertal schätzen den Schaden auf rund 30 000 Euro. Wer in den letzten zwei Wochen verdächtige Personen an der Gleisanlage gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Kripo Lemgo, (05261) 9330, zu melden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare