weather-image
20°
Bergbad: Saisoneröffnung vorgezogen / Bereits 23 Grad im Nichtschwimmerbecken

Die Solaranlage leistet bereits ganze Arbeit

Bückeburg (jp). Noch tags zuvor war am Hallenbad der 9. Mai als Beginn der Sommersaison angeschlagen, doch dann ging auf einmal alles ganz schnell. Nachdem das Bäder-Team um Betriebsleiter Erik Rechenberg für das Bergbad den Status "betriebsbereit" gemeldet und die Wettervorhersage zudem jede Menge Sonnenschein vorhergesagt hatte, entschied die Bäder GmbH: "Wir eröffnen sofort!" Und am Sonnabend um Punkt 14 Uhr stürz ten sich die ersten Wasserratten auf das Kommando von Bürgermeister Reiner Brombach in die erfrischenden Fluten.

Mit einer Trillerpfeife eröffnete Bürgermeister Reiner Brombach

Gute Arbeit haben die Sonne, Heizkessel und die Solaranlage geleistet: Im Nichtschwimmerbecken kann bereits bei angenehmen 23 Grad Celsius geplanscht werden. Etwas kühler ist es derzeit noch auf den 50-Meter-Bahnen des Sportbeckens, doch auch hier kann in den nächsten Tagen mit der aus den vergangenen Jahren gewohnten angenehmen Betriebstemperatur gerechnet werden. Nichts geändert hat sich an den äußerst familien- und arbeitnehmerfreundlichen Öffnungszeiten des Bergbades: Von montags bis freitags kann von 6 bis 20 Uhr geschwommen werden; sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 20 Uhr. Kassenschluss ist jeweils eine halbe Stunde vor Schließung des Bades. Etwas tiefer müssen Bückeburgs Wasserratten hingegen für das feuchte Vergnügen in die Tasche greifen. Zum ersten Mal seit sieben Jahren werden die Eintrittspreise geringfügig erhöht. Bei den Tageskarten bewegen sich die Erhöhungen zwischen 10 und 20 Cent. Bergbad-Saisonkarten für Erwachsene kosten jetzt 45 Euro, für Jugendliche und Ermäßigungsberechtigte 34 Euro, für Kinder bis 13 Jahre 22,50 Euro. Für die Familienhaupt-Saisonkarte sind 45 Euro zu bezahlen, für die Familienpartner-Saisonkarte 28,50 Euro, für die Familienjugendkarte (14 bis 17 Jahre) fünf Euro. Die Familienkinderkarten bleiben kostenlos. Ganz neu im Angebot ist die Ganzjahreskarte für Bergbad und Hallenbad: Sie kostet 140 Euro für Erwachsene, 91 Euro für Ermäßigungsberechtigte und Jugendliche (14 Jahre bis 17 Jahre) sowie 70 Euro für Kinder bis 13 Jahre. Freuen können sich gesundheitsbewusste Bergbadfans vom 10. Juni an wieder auf die regelmäßigen Aquafitness-Kurse. Sie finden wie immer dienstags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 10 Uhr statt, Anmeldung nicht erforderlich. Ein Wiedersehen wird es im Bergbad auch mit dem Menschenkatapult Froxxy geben,diesmal sogar an zwei Tagen. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest. Das Hallenbad bleibt noch bis zum 30. Mai geöffnet, aber nur werktags bis 14 Uhr, Kassenschluss 13 Uhr. Vom 19. bis zum 30. Mai gibt es einen Anfängerschwimmkurs für Erwachsene. Kurstermine sind täglich im Nachmittagsbereich. Dadurch findet der Kurs unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Auch ein Crashkurs im Aquacycling wird angeboten. Anmeldung: (0 57 22) 96 69 90 oder "info@baeder-bueckeburg.de".

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare