weather-image
18°
Viele setzen auf individuelle Ideen und mögen das Traditionelle an Weihnachten

Die Mehrheit schenkt gerne

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit – das weiß jedes Kind. Doch nicht nur das beschenkt werden, sondern vor allem auch Anderen eine Freude zu machen, steht in Deutschland hoch im Kurs. Über 80 Prozent der Deutschen verschenken zu Weihnachten gerne etwas – 65 Prozent davon am liebsten persönlich. Das zeigt eine aktuelle forsa-Umfrage.

Frauen planen gerne im Voraus. Foto: forsa

Trotz Web 2.0, E-Commerce und Facebook: An Weihnachten denken die Deutschen immer noch traditionell. Im Kreise der Familie werden unter dem Tannenbaum Weihnachtslieder gesungen und Geschenke ausgetauscht – ganz persönlich. Doch wie kann man seinen Liebsten eine Freude machen, wenn diese weit weg leben, sei es innerhalb Deutschlands oder gar der EU? Hier hilft nur, das liebevoll ausgesuchte Geschenk einem Paketdienstleister des Vertrauens zu übergeben, bei dem man sich sicher sein kann, dass das Geschenk rechtzeitig ankommt.

Während Frauen sich schon Monate vor dem Fest Gedanken machen, wem sie was und wie schenken möchten, sind Männer eher spontan und last-minute – auch das wird von der Umfrage bestätigt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare