weather-image
18°

Die kostbare Perle

Wir befinden uns mitten in der Ferienzeit - einige sind noch verreist, andere aus dem Urlaub zurück und wieder andere machen Urlaub in Rinteln und lesen heute diese Zeile n.

0000457803-11.jpg

Autor:

Martina Knöpfel-Lüssem

Die Bibel erzählt uns von einem Kaufmann, der eine besondere Reise macht: keine Urlaubsreise, sondern eine Art Geschäftsreise. Er ist auf der Suche nach kostbaren Perlen. Wenn wir in den Urlaub aufbrechen, was suchen wir dann? Und kann es nicht leicht geschehen, dass wir uns mit unseren Erwartungenüberfordern und die schönste Zeit im Jahr in Stress ausartet? Lohnt es sich zu verreisen, oder kann man sich nicht auch in Rinteln gut erholen? Ich verreise gerne, denn neben dem Abstand zum alltäglichen Geschehen kann man neue Gegenden und Menschen kennen lernen und seinen Horizont erweitern. Ich suche nach neuen Erfahrungen und neuen Impulsen für mein Leben. Neue Erfahrungen konnte ich aber auch machen, als ich mit unserem Besuch eine Ferienwoche in Rinteln verbrachte und Zeit hatte, all die schönen Möglichkeiten hier zu nutzen. Erholung und Freude kann man sicher auf verschiedene Weise finden - ob man nun verreist oder nicht... Die Geschichte aus der Bibel geht noch weiter: "Als er (der Kaufmann) eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß und kaufte sie." (Mt 13,46) Da hat sich die Reise gelohnt! Aber die Perle hat ihn alles gekostet. Verrückt, für eine kostbare Perle alles einzusetzen! Oder wusste er, dass es sich auf jeden Fall lohnt und er mit der Perle noch einen viel größeren Gewinn erzielt? Was ist Ihnen wichtig in Ihrem Leben? Wofür lohnt es sich, alles einzusetzen? Was bleibt, wenn Sie am Ende Ihres Lebens auf Ihre Ziele und Aktivitäten zurückblicken? Wenn ich an die Perle denke, wünsche ich mir, dass mein Glaube mir immer kostbarer wird, so dass ich bereit bin, Gott nicht nur einen Platz am Rande meines Lebens zu geben, sondern in der Mitte meines Herzens! Denn für ihn bin ich schon die kostbare Perle, für die er alles eingesetzt hat. So kostbar wie eine wertvolle Perle - so ist jeder von uns in den Augen Gottes. Vielleicht können wir besonders in den Ferien dafür offen werden, uns selber und unsere Mitmenschen als kostbare Perlen zu erfahren und unserem Schöpfer dafür dankbar zu sein! Martina Knöpfel-Lüssem ist Gemeindereferentin der katholischen St.-Sturmius-Gemeinde.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare