weather-image
Lesung mit Anka Knechtel im "Mallalai"

Dichterin lässt Raum für eigene Gedanken

Bückeburg (mig). Eigene Gedichte zur Weihnacht, zur Jahreswende, aber auch zu Werten wie Freundschaft und Liebe hat Anka Knechtel jetzt im "Mallalai" vorgetragen.

Mallalai-Besitzerin Rosmarie Wurm (v.l.) hat Anka Knechtel, Volk

Knechtel hat einen eigenen Blick, bürstet manchmal auch gegen den Strich, lässt dem Zuhörer aber immer den Raum, sich eigene Gedanken zu machen. Im gemütlichen Mallalai machte Knechtel sich vor allem Gedanken zum anstehenden Weihnachtsfest. "Weihnacht": "geweihte nacht, geweiht, dem konsum, der romantik, diffusen gefühlen oder der idee ganz mensch zu sein, in einer welt die vielleicht nicht ganze wirklichkeit ist." Begleitet wurde die Dichterin von Volker Kohlmeier an der Gitarre und Dirk Flieger am Schlagwerk. Auch im nächsten Jahr wird es im Mallalai Kulturelles geben. Die nächste Veranstaltung will Inhaberin Rosmarie Wurm voraussichtlich im Januar anbieten. "Ich bin sehr stolz, dass alle Leute, die kommen, jedes Mal wieder begeistert sind."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare