weather-image
13°
TSV-Sextett will sich für Hinspielniederlage revanchieren

Derby zwischen Hagenburg und Celle

Tischtennis (la). Das Hinspiel gegen den TuS Celle haben die Hagenburger mit zwei Ersatzspielern knapp mit 7:9 verloren und daher haben sie sich für Sonnabend, 3. Februar, an eigenen Tischen einen klaren Sieg vorgenommen.

Ganz einfach wird das allerdings nicht, denn der TuS Celle hat sich zurÜberraschungsmannschaft der Saison gemausert und steht derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Als einziges Team ist es den Cellern gelungen den Tabellenführer SV Siek in Bestbesetzung zu bezwingen. Trotzdem sind sich die Hagenburger sicher, dass sie die Revanche für die Hinspielniederlage perfekt machen können. Im vorderen Paarkreuz werden Ara Karakulak und Patrick Günther auf Sascha Nimtz und Krzysztof Lubin treffen, in der Mitte wollen Kestutis Zeimys und Pavel Wawrosz gegen Falko Turner und Pascal Tröger punkten und im hinteren Paarkreuz werden es Arturas Orlovas und Uwe Lindenlaub auf Peter Skulski und David Borchert treffen. Die Zuschauer erwartet sicher wieder ein hochklassiges und spannendes Regionalligaspiel. Der Ausgang dieser Top-Begegnung ist völlig offen. Spielbeginn ist um 16 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare