weather-image
Rückrundenstart in Hameln-Pyrmont

Derby in Großenwieden VfB Hemeringen kommt

Fußball (de). Zum Auftakt der Rückrunde kommt es in der Kreisliga Hameln-Pyrmont zum Spitzenspiel in Rohden, wo der SV Lachem zu Gast ist.

Vom Tabellenstand her ist Lachem sicher Favorit, was aber nicht heißen kann, dass damit auch die Punkte schon sicher sind. Die Gastgeber haben schon oft bewiesen, zu welchen spielerischen Leistungen sie fähig sind. Das wird auch jetzt nicht anders sein. Auf drei Punkte programmiert ist der TSC Fischbeck, der den TSV Bisperode zu Gast hat. Alles andere als ein Sieg der Platzherren wäre eine Überraschung. Kreisliga: Do., 19 Uhr: Beber-Rohrsen/Hamelspringe - Hagen; Sa., 16 Uhr: Emmerthal - Nettelrede; So., 15 Uhr: Aerzen - Börry, Rohden-Segelhorst - Lachem, Holzhausen - Marienau, Wallensen - Hameln 07 II, Fischbeck - Bisperode, Eintracht Hameln - Hilligsfeld. In der Leistungsklasse kommt es zum Lokalderby zwischen dem TSV Großenwieden und dem VfB Hemeringen. Die Gäste nehmen auch im Weserstadion die Favoritenrolle ein, müssen sich aber auf einen Gastgeber einstellen, der seine Chancen suchen wird. Spannung pur ist angesagt. Der TuS Hess. Oldendorf will zumindest einen Punkt von TuSpo Bad Münder mitbringen. Vor einer schweren Aufgabe steht RW Hess. Oldendorf, das auf dem Platz in Höfingen SG Hameln 74 erwartet. Leistungsklasse: So., 15 Uhr: RW Hess. Oldendorf - Hameln 74, Bad Münder - TuS Hess. Oldendorf, Flegessen/Süntel - Grohnde, Klein Berkel - Afferde II, Eimbeckhausen II - Coppenbrügge, Königsförde - Lauenstein, Großenwieden - Hemeringen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare