weather-image
19°
Kreismeisterschaft im Luftgewehr-Dreistellungskampf mit neuem Kreisrekord

Der SC Rodenberg setzt neue Maßstäbe

Schießen (eve). Bei den Kreismeisterschaften im Luftgewehr - Dreistellungskampf waren die Rodenberger Jungschützen konkurrenzlos und holten sich den Titel in der Mannschafts- und in den Einzelwertungen. Dabei verbesserten sie die bestehende Kreisbestleistung um sage und schreibe 33 auf jetzt 832 Ringe.

Die Schülerinnen des SC Rodenberg mit (v.l.) Franziska Hudalla,

Besonders erwähnenswert ist dabei die Einzelleistung von Patricia Piepjohn, die in den drei Anschlagsarten mit je zehn Schuss insgesamt 292 Ringe erzielte und ihren im Vorjahr aufgestellten Rekord von 281 auf 292 Ringe verbesserte. Auf Platz zwei in der Einzelwertung der weiblichen Schülerklasse landete die Rodenbergerin Miriam Meyer mit 276 Ringen vor ihren Vereinskameraden Laura Niedenzu (264) und Franziska Hudalla (258). In der Einzelwertung der Jugendklasse setzte sich Maik Becker vom SC Rodenberg mit 528 Ringen durch. Er gewann den Kreismeistertitel im Luftgewehr - Dreistellungskampf vor Simon Bock vom SC Rodenberg, der 511 Ringe schoss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare