weather-image
17°
Am Mittwoch ist die Kommission von „Unser Dorf hat Zukunft“ zu Gast

Der krönende Abschluss für Bakede?

BAKEDE. „Die Feste reißen hier nicht ab“, sagt der Bakeder Ortsbürgermeister Rolf Wittich. Der Ort am Süntel hat gerade erst das Dorfgemeinschaftsfest erfolgreich hinter sich gebracht, da steht schon das nächste Großereignis an: Am Mittwoch ist die Kommission von „Unser Dorf hat Zukunft“ zu Besuch.

Funktioniert alles? Ortsbürgermeister Rolf Wittich prüft die Windharfe auf dem Weg der Sinne. Foto: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

Wie läuft der Wettbewerb ab?
Um 12 Uhr startet der Rundweg der neunköpfigen Kommission durch Bakede; es ist ihr letzter Stopp, nachdem sie in den Tagen zuvor sechs weitere Dörfer in der Region besichtigt haben. In Niedersachsen gibt es neben der Leine-Weser-Region noch drei weitere Regionenentscheide, nämlich rund um Braunschweig, Lüneburg sowie im Weser-Ems-Gebiet. In diesen vier Regionenentscheiden nehmen insgesamt 47 Dörfer teil; 18 davon ziehen in die nächste Runde auf Landesebene. Von den sieben Dörfern, die in der Leine-Weser-Region antreten – darunter Bakede –, kommen drei Dörfer weiter in den Landesentscheid, wie Ursula Nietfeld vom Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser mitteilt.


Was hat Bakede für den Besuch geplant?

Nach einem kurzen Fußmarsch geht es für die Jury mit einem extra dafür umgebauten Planwagen durch das Dorf bis hinauf zum Weg der Sinne. „Wir haben alles auf die Minute gemessen“, sagt Wittich Exakt 90 Minuten stehen dafür nämlich bereit – das Programm haben die Bakeder aber auf 88 Minuten geplant, „damit nichts hintenüberfällt, wenn es irgendwo hakt“, sagt Wittich vorausschauend.


Worin sieht Bakede die meisten Chancen?

„Wir wollen unter anderem unsere Infrastruktur im Ort herausstellen und erklären, wie wir sie erhalten und ausbauen wollen, damit sich Bürger und Tagesgäste bei uns wohlfühlen“, sagt Wittich – vermutlich keine schlechte Taktik, denn die Infrastruktur auf Dörfern ist eines der Kriterien der Kommission. Wittich ist guter Dinge, denn: „Wir sind mehr als nur ein Dorf.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare