weather-image
15°
Männergesangverein Bensen feiert 2008 sein 110-jähriges Bestehen / Zurzeit 24 aktive Sänger

Der Festausschuss hat künftig viel zu tun

Bensen (anp). 49 Mitglieder zählt der Männergesangverein in Bensen, davon sind 24 aktive Sänger. Zur Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus konnte sich der Vorsitzende Siegfried Neumann wieder einmal über eine gute Beteiligung freuen.

Vorsitzender Siegfried Neumann (4.v.l.) mit den fleißigen Benser

Bei 48 Gelegenheiten hatte man im vergangenen Jahr gemeinsam gesungen, davon bei 34Übungsabenden unter der Leitung der Dirigentin Tanja Görling. An drei Übungsabenden hatte man gemeinsam mit dem gemischten Chor gesungen. Die 14 Auftritte führten die Sänger zu Ehejubiläen, runden Geburtstagen und zum Mai-Singen zusammen. Zu den fleißigsten Sängern zählten im letzten Jahr Werner Lange, der bei 46 Auftritten und Proben anwesend war, dicht gefolgt von Siegfried Neumann (44) und August Friedrich Broszio (43). Der Vorstand mit dem Vorsitzenden Siegfried Neumann, seinem Stellvertreter Andreas Franke, Schriftführer August Friedrich Broszio und Kassierer Arthur Braun konnte einstimmig entlastet werden, dem Festausschuss gehören künftig Friedrich Kopp, Horst Ehrhardt, Matthias Braun, Dirk und Michael Neumann sowie Werner Lange an. Auf diese Herren wartet eine große Aufgabe, denn 2008 ist die Feier zum 110-jährigen Bestehen des Männergesangvereins zu organisieren. Der Ausblick auf das Jahr 2007 beschert den Benser Sängern wieder zahlreiche Auftritte. Am 23. Februar steigt wieder ein Knobel- und Doppelkopf-Abend, am 30. Juni feiert die Bensener Feuerwehr ihr 80-jähriges Bestehen, am 14. Juli steht eine Dampferfahrt auf der Weser auf der Veranstaltungsliste. Im Sommer wird es außerdem einen Abend mit Gesang und Grillen auf der Schaumburg geben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare