weather-image
Sieg beim Kinderturnwettkampf in Bückeburg / VTR-Nachwuchs ist erfolgreich

Das talentierte "Turnküken" Sarah Neitz deklassiert die Konkurrenz

Turnen (seb). Die Wettkampfsaison der Rintelner Turnerinnen ist für dieses Jahr beendet. Das Training, das dreimal in der Woche stattfindet, wird zum Erlernen der neuen Elemente, die im nächsten Jahr in den altersgemäßen Pflichtübungen gefordert werden, genutzt. Außerdem trainieren die Mädchen fleißig für ihren Auftritt im Rahmen der großen Rintelner Turnschau am kommenden Sonntag.

Die erfolgreichen Rintelner Turnerinnen: Alvina Robinson (auf de

Ein Rückblick auf die Wettkämpfe der zweiten Jahreshälfte lässt viele gute Ergebnisse aufblitzen. Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Hannover erreichte Christina Knuhr in der Altersklasse (AK) sechs Jahre den 5. Platz. Ihre gleichaltrigen Vereinskameradinnen Carolina Zehrer und Mandy Illgen erreichten die Plätze sieben und neun. Diese guten Platzierungen sicherte den Mädchen einen Platz im Bezirkskader, der es ihnen ermöglicht, zu Dezentralschulungen des Turnbezirks eingeladen zu werden. In der AK 8 erreichten Lucie Klemme und Antonia Sposato die Plätze zehn und zwölf. Die Kreismannschaftsmeisterschaften liefen auf ein Duell der beiden Rintelner Mannschaften hinaus, die in einer Altersklasse gegeneinander turnen mussten. Die Mannschaft bestehend aus Jasmin Branahl, Jasmin Tegt, Alvina Robinson, Lucie Klemme und Alina Schrader hatte am Ende die Nase vorn. Nur 0,80 Punkte dahinter blieb die zweite Mannschaft mit Johanna Knuhr, Luise Kindervater, Antonia Sposato, Anna-Lena Gidius und Maja Schmidt. Auch bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften waren die Rintelner Mädchen vertreten. In der P 5 belegten Jasmin Tegt, Alina Schrader, Lucie Klemme, Antonia Sposato und Luise Kindervater den 8. Platz. In der Hinrunde mussten sie leider auf Luise Kindervater verzichten, starteten somit ohne Streichnote und konnten leider nicht um die vorderen Plätze mitturnen. Auch die P 6 Mannschaft, mit Jennifer Koy, Jasmin Branahl, Alvina Robinson und Johanna Knuhr, musste einige Absteiger an den Geräten in Kauf nehmen und belegte auch den 8. Platz. Die große Rintelner Nachwuchshoffnung, die fünfjährige Sarah Neitz, startete beim Kinderturnwettkampf in Bückeburg und stellte eindeutig ihr turnerisches Talent unter Beweis. Im Jahrgang 2003 und jünger deklassierte sie ihre Konkurrenz und gewann mit einem Vorsprung von zehn Punkten. Die Turnerinnen suchen noch Nachwuchs. Talentierte Mädchen im Alter von vier bis sechs Jahren können donnerstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr beim Training in der Sporthalle Burgfeldsweide vorbeischauen. Am Sonntag, 7. Dezember, ab 15.30 Uhr sind die Turnerinnen bei der großen Turnschau der VTR zu sehen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare