weather-image
26°

Das Schloss ist schon im Street View-Kasten

Bückeburg. Ein ungewöhnliches Gefährt hat dieser Tage die Blicke der Besucher des Schlosses auf sich gezogen. 

Eine Art Rikschka mit einem Rundumkamera war im Schlosshof, dem Park und den umliegenden Flächen unterwegs, um Aufnahmen von Schloss und Umgebung zu machen. Wer auf Aufnahmen von und für Google Maps oder „Street View" tippte, lag richtig. Wie Schlossverwalter Alexander Perl bestätigte, habe es eine Anfrage seitens des Unternehmens gegeben, um die Aufnahmen machen zu können. Dem habe die Hofkammer zugestimmt. „Warum sollen wir auch Nein sagen, schließlich sind die Aufnahmen, wenn sie im Netz stehen, eine gute Werbung für das Schloss und die Stadt."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare