weather-image

Daniel Klein überrascht

Weenzen/Wallensen. Rund sieben Stunden dauerte es, bis der Gewinner der diesjährigen WTW-Dart-Meisterschaft feststand. Vor der Vereinsmeisterschaft spielten die WTW-Mitglieder jeden Monat ihren Monatspokal aus, wodurch sich die Favoriten für die Vereinsmeisterschaft schon herauskristallisierten. Daniel Klein hatte in den Spielen zuvor nur zwei Legs abgegeben. Und auch Frank Batke konnte ihm im Finale nicht viel entgegensetzen. Klein setzte sich klar mit 3:0 durch und gewann die Dart-Vereinsmeisterschaft völlig verdient. Wie auch bisher sind neue Spieler für die gesellige Monats-Dart-Runde beim WTW gern gesehen und willkommen.gök

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare