weather-image
Von Klassik bis Coldplay: Diese Musik gehört zum guten Ton

Damit gibt es was auf die Ohren: Neue Alben zum Fest im Test

Coldplay: Mylo Xyloto. Der Name ist Programm: Ein Mischmasch aus Songs, der für den Mainstream gedacht ist und diesen auch begeistert. Coldplay-Fans der ersten Stunde gefällt das neue Album aber auch.

270_008_4998253_Fas114_2511_David_Garrett.jpg

Roger Cicero: In diesem Moment. Er hat die Töne neu gemischt und präsentiert jetzt anstatt Swing-Jazz à la Sinatra einen Mix aus feinsten Jazz-Club-Grooves, Motown-Soul-Sounds, Pop im besten Wortsinn und Blues beladenen Balladen.

David Garrett: Legacy. David Garrett spielt Beethoven – und kehrt zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra und Ion Marin zu den Wurzeln der Klassik zurück. Auch das kann er.

Chickenfoot: III. Ex-Van Halen-Sänger Sammy Hagar rockt mit Joe Satriani und Kumpels intensiv, laut und melodisch. Eine Kracher-Platte für Rockfans mit Gitarrengewittern und brennendem Herzen. Großartig!

270_008_4998254_Fas115_2511_Roger_Cicero.jpg
  • Roger Cicero: In Diesem Moment
270_008_4998445_Chickenfoot.jpg
  • Chickenfoot: III
270_008_4998413_Katzenjammer.jpg
  • Katzenjammer: A Kiss Before…
270_008_4998423_Bown.jpg
  • Andy Bown Unfinished Business
270_008_4998252_Fas116_2511_Coldplay.jpg
  • Coldplay: Mylo Xyloto
270_008_4998254_Fas115_2511_Roger_Cicero.jpg
270_008_4998445_Chickenfoot.jpg
270_008_4998413_Katzenjammer.jpg
270_008_4998423_Bown.jpg
270_008_4998252_Fas116_2511_Coldplay.jpg

Katzenjammer: A Kiss Before You Go. Ja, das sind gleich ein paar Kisses von den Misses aus Norwegen. Der Bandname würde nicht darauf schließen lassen, dass es sich hier um eine quirlige Mischung aus Pop, Country, Jazz und Chanson handelt. Schön.

Andy Bown: Unfinished Business. Status Quo-Keyboarder Andy Bown hat ’ne eigene Platte veröffentlicht. Man höre und staune: Weit ab vom Quo-Sound ein gutes Album. Her damit.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare