weather-image
17°
Schützenverein Kirchohsen von 1848 lädt befreundete Vereine ein

Damenabteilung feiert

Kirchohsen. „Sehr geehrter Bürgermeister Grossmann, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Gäste. Ich begrüße Euch alle recht herzlich zur Feier anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Damenabteilung.“ Vorsitzender Peter Gramberg freute sich über die zahlreiche Teilnahme der Schützendamen befreundeter Vereine im Schützenhaus „Mörth“ in Kirchohsen.

270_008_7333487_wvh_3107_Schuetzen_Kirchohsen_IMG_0422.jpg

1984 war in der Jahreshauptversammlung der Beschluss gefasst worden, künftig auch Frauen im Schützenverein Kirchohsen aufzunehmen und somit wurde eine Damenabteilung gegründet. Mittlerweile hat sich der Mitgliederbestand auf 26 aktive und passive Schützendamen erhöht. Gramberg betonte, bei Rundenwettkämpfen, Kreis- oder Landesmeisterschaften befänden sich die Schützendamen mit ihren hervorragenden Ergebnissen auf den vorderen Plätzen. Aber auch das gesellige Beisammensein habe einen hohen Stellenwert. So ist im August eine 3-tägige Damenfahrt nach Freyburg in Sachsen-Anhalt mit Besichtigung der Rotkäppchen-Sektkellerei geplant.

Die Kreis-Damenleiterin Lieselotte Möhring begrüßte im Namen des Vorstandes des Kreissportschützenverbandes Hameln-Pyrmont alle Schützenschwestern, Schützenbrüder und Gäste sowie den Vorsitzenden des Schützenvereins, Peter Gramberg, zum 30-jährigen Bestehen der Damenabteilung. „Möge Eure Damenabteilung wachsen und viele sportliche Erfolge im Kreisverband, auf Landesebene und bei der deutschen Meisterschaft erringen.“

Angesichts rückläufiger Mitgliederzahlen sei es wichtig, junge Leute für das Schützenwesen zu begeistern und somit die Gemeinsamkeit und das Zusammenwachsen zwischen Jung und Alt zu fördern.

In einer kurzen Abschlussrede bedankte sich die Damenleiterin Irene Colusso: „Es ist schön, ein so gefülltes Schützenhaus zu sehen und wir sind glücklich, dass so viele Schützenschwestern mit uns feiern wollen. Den ausdrücklichen Dank auch meinen Vereinskameradinnen, die mit ihrer tatkräftigen Unterstützung bei der Organisation und Gestaltung ihren Part zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben. Ich wünsche uns und Euch einen netten und harmonischen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und erkläre das Kuchenbuffet als eröffnet.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare