weather-image
24°
Nicht Meier, nicht Schulze, nicht Schmidt: Es ist die Müllerin, die auf Sommertournee geht

Da sind die Fans platt: Die Ina singt op platt

Hannover (jlg). Ihre Schnute steht nicht still: Ina Müller plappert in „Inas Nacht“ im Fernsehen und hat sich in die Herzen vieler Fans gesungen. Dass die Tourneen der vergangenen zwei, drei Jahre nahezu ausverkauft waren, damit hatten weder die Veranstalter noch die Künstlerin in der Vorbereitung gerechnet. So aber reiht sich die Sängerin in die illustre Schar jener deutschsprachigen Musiker ein, die mit Stolz sagen können, Zehntausende, ja vielleicht Hunderttausende Fans frohzustimmen. Das geht übrigens nur dann, wenn man eingetretene Pfade auch mal verlässt. Das hat Ina Müller nach zwei erfolgreichen Alben getan: Ihr drittes hat sie auf Plattdeutsch eingesungen. So lautet denn auch ihr Tourneemotto „Ina singt und schnackt op platt“ – auch auf der Parkbühne in Hannover am Montag, 19. Juli, ab 20 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr). Eintrittskarten gibt es noch im Vorverkauf (siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender).

270_008_4305046_frei112_12.jpg

Ina Müller ist ein Phänomen: Sie ist Buchautorin, Entertainerin, Kabarettistin, Moderatorin und gerade in den vergangenen vier Jahren vor allem eine überaus erfolgreiche Sängerin geworden. Sie ist aber auch eine offensive Plattschnackerin, denn Plattdeutsch ist ihre Muttersprache. Ina Müller wuchs auf einem Bauernhof in der Nähe von Cuxhaven auf, und dort sprach man nur Platt. „Meine vier Schwestern und meine Eltern sprechen auch heute nur Plattdeutsch miteinander. Hochdeutsch habe ich als erste Fremdsprache erst mit sechs Jahren in der Schule erlernt“, sagt Ina Müller.

Jetzt hat die Künstlerin für ihre Fans ein besonderes Geschenk parat: Nach ihren letzten Alben „Weiblich, ledig, 40“ und „Liebe macht taub“, die den Goldstatus erreicht haben, kehrt sie mit einem plattdeutschen Album zu ihrer Muttersprache zurück. Das Album heißt „Die Schallplatte – „Nied opleggt“ und beinhaltet 12 Cover-Songs und Eigenkompositionen. War doch klar, dass sie damit jetzt auch auf Tournee geht.

Wenn die Buchautorin, Entertainerin, Kabarettistin, Moderatorin und Sängerin Ina Müller erst mal loslegt, gibt es kein Halten mehr. Mit ihrer Talkshow „Inas Nacht“ sorgt sie für besondere Fernsehmomente. Und mit ihrem neuen Live-Programm singt sie sich auf Plattdeutsch in die Herzen der Zuschauer. Ihr Konzert in Hannover findet als Open-Air auf der Parkbühne statt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare