weather-image
17°
Auch Pokalschießen der örtlichen Vereine

Corinna Kowalski ist Volkskönigin

Afferde. „Bravo, eine 10 mit einem Teiler von 8,6, es geht kaum noch treffsicherer. Unsere neue Volkskönigin hat mit einem sensationellen Teiler gesiegt“, freute sich der Vorsitzende vom Schützenverein Afferde. Corinna Kowalski konnte ihren Jubel über die erreichte Ehre der Volkskönigin kaum noch im Zaum halten. Das hast Du gut gemacht, war aus jeder Ecke des Schützendomizils auf dem Düth zu hören. Mit Corinna Kowalski waren acht TeilnehmerInnen angetreten, um die Würde des Volkskönigs bzw. der Volkskönigin zu schießen. Beim zweiten Wettstreit an diesem Tag, dem Pokalschießen der örtlichen Vereine, traten neun Mannschaften an. Geschossen wurde mit Kleinkaliber (KK) und im Luftgewehr (LG). Platz eins im KK ging an den Heimatverein mit 345 Ringen, gefolgt vom Dartsclub mit 342 Ringen und dem Kleingartenverein mit 330 Ringen. Eine ebenfalls sehr sichere Hand bewies wieder Günter Bergmann. In der Einzelwertung konnte der Hobbyschütze den Sieg im KK mit 95 Ringen sowie im LG mit 94 Ringen für sich sichern. Platz zwei im KK ging an Marc Jürgens (92 Ringe), Platz drei ging an Regina Sandmann (87 Ringe). Im Luftgewehr hatten die Vereinsmitglieder vom Dartverein mit 365 Ringen die zielsicheren Hände. Platz zwei im LG holte sich der Heimatverein, Platz 3 der Kleingartenverein. In der Einzelwertung gab es für Katja Werder die Medaille für den zweiten Platz und für Marc Jürgens die Medaille für den 3. Platz. Den diesjährigen Jugendpokal erhielt Sarah Pommerin.git

270_008_7339011_wvh_3107_3807_Afferde_Volkskoenig_2014.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare