weather-image
13°
Shows in Holzminden und Hannover

Comedy, Part 1: Der Ralf ist schmitzophren

Holzminden/Hannover (red). Ralf Schmitz ist ein großes Improvisationstalent – man könnte auch sagen: Er hat auf der Bühne keinen Plan. Gesteuert vom Publikum, überrascht von sich selbst: Ob er Ihnen in Windeseile eine neue Phantasiesprache beibringt – natürlich fließend – oder Ihnen Nachhilfe in „musikalischer Körpersprache“ gibt, die Grenzen auf der Lachskala sind nach oben offen. Woher dieses Allroundtalent kommt? Ganz einfach: Ralf ist schmitzophren. Das beweist er in diesem Jahr gleich zweimal. Am Freitag, 22. Januar, in der Stadthalle Holzminden sowie am Sonntag, 5. Dezember, im Theater am Aegi in Hannover (Beginn jeweils um 20 Uhr).

Ralf Schmitz ist schmitzophren.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare