weather-image
16°

Christina Kosin für Sonja Drewes

Tischtennis (la). Auch im vierten Saisonspiel muss der TSV Steinbergen auf seine Nummer eins, Sonja Drewes, verzichten, die aus beruflichen Gründen verhindert ist. Damit rutschen Melanie Prasuhn, Yvonne Tielke und Steffi Erxleben auf und Christina Kosin tritt als Nummer vier im Team an.

Die Steinbergerinnen sind am kommenden Sonnabend um 14.30 Uhr bei der Reserve der Spielvereinigung Oldendorf zu Gast. Es wird sicher eine interessante Partie, denn beide Teams gehen mit den gleichen Vorergebnissen ins Spiel. Beide Mannschaften haben bislang 4:2-Punkte auf dem Konto, beide gegen den TSV Heiligenrode verloren und gegen den TuS Gümmer und den TuS Eicklingen gewonnen. Da bei Neuzugang Christina Kosin im letzten Spiel der Knoten geplatzt zu sein scheint, rechnen sich die Steinbergerinnen in Oldendorf gute Siegchancen aus.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare