weather-image
19°
Weitere Schulterklappen verliehen

Carport wird gebaut

RÜHLE. In der Jahreshauptversammlung der Rühler Feuerwehr wünschte sich der Gruppenführer Daniel Brader eine höhere Präsenz bei den Diensten (34 in 2017).

Die ausgezeichneten Mitglieder der Feuerwehr Rühle. FOTO: BOR

Carlos Wiedwald, Lilly Bruns und Alexander Borchers erhielten nach ihrem Anwärterjahr als jüngste Mitglieder der aktiven Wehr ihre Schulterklappen als Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau. Auch Oliver Schünemann konnte sich über seine neuen Schulterklappen als Hauptfeuerwehrmann freuen.

Daniel Brader erhielt vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Jens Heinemeyer und dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Andreas Dörre Abzeichen und Urkunde für 25 Jahre, Olaf Schünemann für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Eine Urkunde für 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit erhielt Rudolf Hansmann.

Die Jugendfeuerwehr Rühle bestehe zur Zeit aus drei Mädchen und sechs Jungen, erklärte der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart, Oliver Schünemann. Immerhin 125 Dienststunden hätten die Jugendlichen absolviert. Ortsbrandmeister Düe betonte, dass bereits Mittel im Haushalt für ein MTW eingestellt worden seien, sodass ein gebrauchtes Fahrzeug noch in diesem Jahr in Rühle stationiert werden kann. „Das für den MTW vorgesehene Carport bauen wir“, meinte Düe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare