weather-image
20°
Aktionstag im Kurpark: Stockbrotbacken, Basteln, Fußballspielen, Schminken, Singen, Tanzen – und Informationen

Buntes Fest mit dem Lokalen Bündnis für Familien

Bad Münder (mow). Petrus zeigte am Sonnabend kein Herz für Kinder. Aber der Regen konnte die Stimmung am Aktionstag „Rund um die Familie“ nicht trüben. Das vom Familienbüro, dem Rat und dem „Lokalen Bündnis für die Familie“ initiierte Fest lockte viele Besucher in den Kurpark. „Ein solches Bündnis ist einzigartig im Kreis Hameln-Pyrmont“ versicherte der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Siegmund.

Nele (6) und Amy (6) lassen sich bei der „Impuls“ Bi

Kindergärten, Tagesmütter, Diakonie, die Bürgerinitiative für die Kinder (BIK), Grundschulen, Umsonstladen, Jugendmusikschule, Nachmittagsbetreuung – kurzum: Alle, die sich für Kinder oder Familien einsetzen, waren vertreten. Kinderarmut und Integration sind nur zwei der wichtigen Themen, mit denen sich das Bündnis befasst und über deren Problematik man sich an den vielen Ständen informieren konnte. Zudem gab es viele verschiedene Kinderspiele und Basteleien. Auch kulinarisch wurde einiges geboten. Hier war es besonders der Erdbeerstand der Starriders, der im Mittelpunkt des Interesses stand. Immer neue Erdbeertorten mussten herbeigeschafft werden, und um 16.30 Uhr war fast alles aufgegessen.

Am Stand der verlässlichen Grundschule Hachmühlen drehte sich alles um König Fußball. Die Aufführung der Nachmittagsbetreuung befasste sich ebenfalls mit dem aktuellen Thema. Am Stand des Waldkindergartens wurden Stockbrot gebacken und Moosnester gebastelt, die DRK-Kindergärten hatten einen Bewegungsparcours aufgebaut, und der Kinderzirkus BIKonelli bot Zirkus zum Mitmachen an.

Am Stand der Tagesmütter gab es Fühlkisten, Salzteigketten und Infos. 17 Tagesmütter gibt es in Bad Münder, die sich bei regelmäßigen Fortbildungen treffen. Das Familienbüro strebt aktiv eine Verzahnung der Tagesmütter mit den Kindergärten der Stadt an.

270_008_4307083_lkbm_201_1406_aktionstag_5.jpg
270_008_4307079_lkbm_201_1406_aktionstag_1.jpg
270_008_4307080_lkbm_201_1406_aktionstag_2.jpg
270_008_4307081_lkbm_201_1406_aktionstag_3.jpg
270_008_4307083_lkbm_201_1406_aktionstag_5.jpg
270_008_4307079_lkbm_201_1406_aktionstag_1.jpg
270_008_4307080_lkbm_201_1406_aktionstag_2.jpg
270_008_4307081_lkbm_201_1406_aktionstag_3.jpg

Auf der Bühne in der Kurmuschel wurde ein abwechslungsreiches Programm der Kooperationspartner geboten. Vom Kinderchor bis zum Auftritt der Point-Jugendband „No Names“ waren hier alle Altersgruppen vertreten. Um sich aufzuwärmen und einmal ins Trockene zu kommen, nutzten viele Besucher den Besuch der Ausstellung „Chancen durch Kindertagespflege“, die noch bis zum 16. Juni im Kurmittelhaus zu sehen ist.

Stockbrotbacken am Stand des Waldkindergartens.

÷ Raphael (3) bastelt ein Moosnest beim Waldkindergarten.

÷ Keine alten Zöpfe verkaufen Anne-Sophie (10) und Luisa (8) für den Kinderzirkus BIKonelli

ò Fußball ist unser Leben: Die Kinder der Nachmittagsbetreuung Hachmühlen

Fotos: mow

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare