weather-image

Bückeburg 1:2 gegen Oldenburg

Jugendfußball (gk). Im letzten Saisonspiel der A-Junioren-Niedersachsenliga verlor der VfL Bückeburg dem Meister und Regionalliga-Aufsteiger VfL Oldenburg mit 1:2.

Die Gäste aus Oldenburg hatte in der ersten Halbzeit die größeren Spielanteile, doch der VfL Bückeburg ging schon in der 4. Minute durch Buruk Burak mit 1:0 in Führung. Danach verlegte sich der VfL auf das Konterspiel, hatte auch gute Chancen, die jedoch vergeben wurden. Drei Minuten vor der Pause der 1:1-Ausgleich durch Mathias Austermann. In der zweiten Halbzeit kamen die Oldenburger schon nach vier Minuten durch Klaus-Matthias Hahn zur 2:1-Führung. Doch Bückeburg steckte nicht auf, obwohl in Unterzahl, Tarak (53.) erhielt eine Zeitstrafe, drückte der VfL auf den Ausgleich. Besonders in der Schlussviertelstunde hatte Bückeburg mehrmals das 2:2 auf dem Fuß, aber alle Chancen wurden vergeben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare