weather-image

Brutaler Überfall auf Pizza-Botin

Minden. Die Botin eines Pizza-Bringdienstes, eine 45-jährige Frau aus Minden, ist Samstagnacht Opfer eines Überfalls geworden. Zwei Unbekannte schlugen die Frau zusammen und raubten ihr die Geldbörse. Das Opfer kam mit schweren Gesichtsverletzungen ins Johannes-Wesling-Klinikum. Eine Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihund blieb erfol glos.

Die 45-Jährige war gegen 22.20 Uhr mit ihrem VW Golf von der Goethestraße in den Eckermannweg eingebogen, um dort eine Bestellung auszuliefern. Am Ende der Sackgasse warteten bereits zwei Männer auf sie. Die Nachfrage der 45-Jährigen, ob die beiden die Pizzabestellung aufgegeben hätten, bejahten sie. Die zu diesem Zeitpunkt noch ahnungslose Frau stieg aus undöffnete den Kofferraum. In dem Moment, als sie die Warmhaltebox herausnehmen wollte, schlug einer der Unbekannten plötzlich auf sie ein. Schwer im Gesicht getroffen, sank das Opfer zu Boden und wurde vermutlich dort noch getreten. Gleichzeitig wurde ihr die Börse aus der Hand gerissen. Die Täter ließen die Frau liegen und flüchteten zu Fuß in Richtung Norden. Sie sollen etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Beide waren dunkel gekleidet, wobei einer der Täter einen Schal vor sein Gesicht gezogen hatte. Sein Komplize trug eine tief in die Augen gezogene Mütze. Hinweise an die Polizei, Tel. (05 71) 8 86 60.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare