weather-image
13°
Extertalerin Monika Dittrich verkauft in Stadthagen Mode und Malerei

Boutique "Ella!" am Markt eröffnet

Stadthagen (sk). Am Marktplatz hat am Sonnabend die Boutique "Ella!" eröffnet. In den Räumen eines Vorgängergeschäftes bietet Monika Dittrich, zu Hause im Extertal, hochwertige Damenmode an - aber auch Malerei und Skulpturen.

0000483465.jpg

Der Name "Ella" ist kurz und einprägsam und durch Ähnlichkeit mit dem Französischen Elle (Sie), passend für eine Offerte feiner Textilien aus Baumwolle und Seide, Leinen und Cashmere. Aber die Namensgebung hat einen anderen Hintergrund. Die freie Designerin Monika Dittrich hat vor acht Jahren ein Kinderbuch über ein eigenwilliges Ganseküken namens Ella geschrieben und illustriert. Trotzt ihres künstlerischen Talents ist Mode für Dittrich kein Neuland. 20 Jahre war die gebürtige Kielerin in München Boutique-Chefin, und sie entwarf Mode für bekannte Marken, etwa Jil Sander. Später ließ sich Dittrich im Extertal nieder. Im Februar dieses Jahres beschloss die Modefachfrau und Designerin - inzwischen hauptsächlich als Wandmalerin tätig -, sich ihrem altbekannt en Metier erneut zu widmen. Motiviert und unterstützt von ihrem Lebensgefährten Manfred Tiefensee - Mitinhaber des "Ella!"-Vorgänger geschäftes "Medea" - entschloss sich Dittrich, die leerstehende Boutique in Stadthagen zu übernehmen. Ausschlaggebend sei die 1A-Geschäftslage am Markt gewesen, so Tiefensee. Dieser sieht in Stadthagen gutes einzelhändlerisches Entwicklungspotenzial. Besonders der große Wochenmarkt auf dem Marktplatz sei ein "Riesen kapital", sagte der Rintelner.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare